Startseite | Kontakt | Impressum | Bürgersprechstunde | Datenschutzerklärung

05.10.2015 NW Bünder Tageblatt


Bayrische Stimmung im Festzelt

Fassanstich:

Wolfgang Koch (links) mit Heinz Willi Klei. - Dominique Reiz

4. Auflage: Tausend Besucher kamen zum Oktoberfest des Rassegeflügelzuchtvereins Holsen. Auch jenseits des Weißwurstäquators konnten Feierlustige am Wochenende eine echte Gaudi erleben.

von Dominique Reiz

Bünde. Zum vierten Oktoberfest des Rassegeflügelzuchtvereins Holsen im Festzelt am Sportplatz, dem ältesten in Bünde, hatten sich am Wochenende viele Besucher wieder stilecht Dirndl und Lederhosen angezogen und trugen so zur bayerischen Atmosphäre bei. In diesem Jahr garantierten die "Original Bergvagabunden" für beste Stimmung. Auch das weiß-blau geschmückte Festzelt und bayrische Schmankerl sorgten für echtes Oktoberfestfeeling.

Gemeinsam mit Bürgermeister Wolfgang Koch nahm der erste Vorsitzende des RGZV Holsen, Heinz Willi Klei, den traditionellen Fassanstich vor. Im Anschluss durften sich die Gäste über reichlich Freibier freuen, was zur ausgelassenen Stimmung beitrug. Viele besuchten das Holser Oktoberfest bereits zum wiederholten Male. So auch Marina Rose-Kröger aus Ahle: "Diese Veranstaltung ist einfach ein Muss. Man trifft hier alle, die man kennt." Auch die Hobbyfußballmannschaft Hopfenheim United ist nicht zum ersten Mal dabei. "Wir sind jedes Jahr hier mit der Mannschaft. Es ist eine super Stimmung", sagt Hobbyfußballer Alex Dupré.










In diesem Jahr ebenfalls wieder dabei waren die "Crazy DJs", die ab Mitternacht für einen gelungen Abschluss der Gaudi sorgten.
Die Besucherzahlen sind in den letzten Jahren immer weiter gestiegen. Im ersten Jahr waren es laut Vereinsvorsitzendem noch rund 500 Gäste, im zweiten Jahr dann schon 800 und seit dem letzten Jahr sind es rund 1.000 Besucher. "Wir waren wieder ausverkauft", freut sich Klei.

Obwohl das Oktoberfest wieder ein besonderes Ereignis für den Holser Verein war, freuten sich die Züchter beim Geflügel- und Erntefest auch auf andere Programmpunkte: So starteten sie am Freitag- abend mit der 37. Stadtpokalshow der Rassegeflügelzucht ins Wochenende( ¦ s. Bericht unten auf der Seite). Auch am Sonntag war auf dem Festplatz einiges los. Nach dem traditionellen Erntedank-Gottesdienst gab es ein Frühschoppen und Unterhaltung von dem "Shanty Chor Bruchmühlen.

© 2015 Neue Westfälische
11 - Bünde, Montag 05. Oktober 2015


Weiterführende Links