Startseite | Kontakt | Impressum | Bürgersprechstunde | Datenschutzerklärung

07.01.2015 NW Bünder Tageblatt


St.-Josef-Sternsinger bringen Segen ins Rathaus

Ein Segen für die Stadt:

Die Sternsinger Julia, Ronja, Lasse, Luisa, Mathilda, Sophia, Ruben, Wladimir, Erik, Justus, Laura, Nadine, Franziska, Celine, Annika, Camille, Maximilian, Jannis und Melina kamen mit Ulrich Martinschledde (3. v. l.) ins Rathaus zu Bürgermeister Wolfgang Koch (3. v. r.). Foto: Thomas Klüter

Die Bürotür von Bürgermeister Wolfgang Koch ziert seit gestern auch dieser Segen für das neue Jahr. 19 Sternsinger kamen zusammen mit Gemeindereferent Ulrich Martinschledde, verkleidet und mit Sternen und Gitarre ins Bünder Rathaus. Mit den gesammelten Spenden werden die Sternsinger die gesunde Ernährung von Kindern auf den Philippinen unterstützen. "Das ist nur eins von insgesamt 1.800 Projekten, die das Kindermissionswerk fördert", so Martinschledde.

Bürgermeister Koch bedankte sich für den Segen der jungen Sänger und steckte Geld in die Sammelbüchse.
"Wir freuen uns jedes Jahr über euren Besuch und es ist wichtig und gut, dass ihr euch mit den Themen Hunger, Armut und Gerechtigkeit beschäftigt", so Koch. Für alle Menschen sei genug Nahrung da, sie müsse aber gerechter verteilt werden. Die Sternsinger kommen auch in Privathaushalte.



© 2015 Neue Westfälische
11 - Bünde, Mittwoch 07. Januar 2015


Weiterführende Links